Streams (IPv4)

Bitte den passenden Link für den verwendeten Player auswählen:

AAC+ bietet die beste Qualität, MP3 ist für langsame Verbindungen gedacht, wenn kein AAC unterstützt wird oder mobile Geräte. Einfach probieren, was am besten passt.

VLC und andere:

Für Windows Media Player:

Android:

Kommentare? Fragen?

Kommentare und Fragen bitte an mich.

Hallo Zappa Fan.

Zappa hören, 24 Stunden am Tag, sieben Tage die Woche? Bitte sehr! Der Stream ist den ganzen Tag verfügbar. Einfach auf die Abspielentaste klicken und los geht's!

Jeden Sonntag um 20:00 MEZ (19:00 UTC oder 18:00 UTC während der Sommerzeit in Europa, siehe Wikipedia wegen Einzelheiten) gibt es eine Zappa Session hier. Da kann man seine Lieblingsmusik mit anderen auf dem ganzen Globus hören. Es gibt Zappabegeisterte auf der ganzen Welt. Das hat was von gemeinsam Radio hören wie in den Fünfzigern. Für detaillierte Informationen, mal in diesen Site reinsehen (nur Englisch)!

Man kann auch einen BitTorrent Client installieren und die Originaldateien vom Tracker downloaden, um sie offline anzuhören. Es gibt einem Countdown im Chat mit dem man die Session zusammen mit allen anderen starten kann. Da FLAC verlustfrei ist, im Gegensatz zum 256K AAC Stream, ist die Qualität natürlich besser (aber bitte daran denken, dies sind Bootlegs. Die Tonqualität ist möglicherweise sowieso schlecht).

Falls jemand den Player auf seinen eigenen Seiten hosten möchte: kein Problem. Es gibt ein Beispiel hier. Einfach downloaden, den Code kopieren und den eigenen Seiten hinzufügen.

Bitte schickt mir eine Nachricht mit einem Link zu den Seiten. Das ist alles, was ich möchte.

Info 10.03.2017: Server Update

Die Server Software wurde auf die neueste Version aktualisiert, SHOUTcast Server v2.5.1.724. Hoffentlich gibt es keine Probleme...

Info 04.01.2016: Kein Ton unter Linux mit Firefox

Offenbar spielt Firefox nach irgendeinem Update keinen Ton mehr mit HTML5.

So kann man's beheben:

wf212 2015-05-15 00:56:18 PDT

We saw from Gingerbread Man's comments that there is a connection to the 
gstreamer library. I find two switches in my preferences (about:config)
pertaining to gstreamer: media.gstreamer.enabled and
media.gstreamer.enable-blacklist. Both are "true" by default. If I set
the latter to "false", everything works fine for me!
Quelle:

https://bugzilla.mozilla.org/show_bug.cgi?id=1153754

Info 28.12.2015: Links für Internetradios

Es scheint, dass einige den Stream nicht mehr mit ihren Internetradios anhören können. Eventuell muss die Senderliste aktualisiert werden, bis dahin helfen möglicherweise die Links unten in der linken Spalte.

HTH

Info 28.12.2015: Umzug auf neue Maschine

Der Server (auf dem u.A. die Zappa Streams laufen) ist auf eine neue Hardware umgezogen. Leider liessen sich Ausfälle nicht vermeiden, Erstens wurden alle PLS/ASX Dateien ungültig und mussten neu heruntergeladen werden. Durch eine vergessene Konfigurationsänderung funktionierten die Links in der linken Spalte aber nicht mehr. Ausserdem ist der eingebettete Player ausgefallen. Sehr ärgerlich - tut mir leid.

Bitte aktiviert das Abspielen über eines der Links neu. Ab sofort sind die so gestrickt, dass sie bei einem Serverwechseln nicht gleich wieder ungültig werden.

Der neue Server hat mehr Power und sollte grossen Zuhöreranzahlen gewachsen sein.

Info 14.12.2015: Update auf SHOUTcast Server v2.4.7.256

Wegen Problemen mit dem Directory Listing wurde der Stream Server auf die neueste verfügbare Version SHOUTcast Server v2.4.7.256 aktualisiert. Ich hoffe, dass es keine Probleme gibt. Wenn etwas nicht in Ordnung ist, bitte eine Mail an mich.

Die neue Software scheint Stream Ripper zu blocken. Tatsächlich habe ich nichts gegen Ripper, aber ich weiss nicht, wie ich die Blockade dagegen deaktivieren kann. Da der Stream verlustbehaftet ist, meine ich, dass es sowieso eine bessere Idee ist auf http://www.zappateers.com/ zu gehen und die Quelldateien herunterzuladen.

Info 05.09.2014: Server zurück zur letzten Version

Der neue Shoutcast Stream Server verursachte eine Menge Ärger, so war der Stream plötzlich nicht mehr gelistet. Daher wurde die letzte Version SHOUTcast Server v2.2.1.109/posix(linux x64) wieder aktiviert.

Info 28.08.2014: Server aktualisiert

Der Shoutcast Stream Server wurde auf SHOUTcast Server v2.2.2.123/posix(linux x64) aktualisiert.

Info 11.05.2014: Embedded Player und Android Link (Aktualisierung)

Der integrierte Player erwies sich als mehr Arbeit als geplant. Jeder Browser, sogar derselbe unter verschiedenen Betriebssystemen, hat verschiedene Fähigkeiten. Ich musste eine Browserliste machen und was sie unterstützen, danach eine Erkennung implementieren und den Site automatisch anpassen.

Scheint jetzt in Ordnung zu sein - wenn es noch Probleme gibt, sagt mir bescheid.

Es gibt eine Testseite, auf der man die Funktion prüfen kann. Bitte den User Agent String und welche der drei Tests funktionieren (HTML5, Flash und das Titelinfo). Schickt das Ergebnis an mich, sofern Ihr einen Browser verwendet, der noch nicht in der Liste ist. Das natürlich nur, wenn Zappa nicht bei Euch von der Seite spielt.

Info 11.05.2014: Embedded Player und Android Link

Gestern habe ich zu meinem Ensetzen bemerkt, dass keines der Links erfolgreich Zappa Musik auf meinem Tablet (unter Android) gestartet hat. Also habe ich ein Link erstellt, doch das Miststück hat zu meinem Ärger nur mit Firefox und VLC funktioniert, die beide extra installiert werden müssen.

Also habe ich einen neuen eingebetteten Player eingefügt, der das volle Programm ermöglicht: Windoze, Android, Linux und sogar MacOS. Er benötigt Flash, aber das sollte kein Problem sein, wie ich hoffe.

Nachtrag 12.05.2014:

Für alle Betriebsysteme ausser Android wird jetzt HTML5 verwendet. Bei Android Stock Browser funktioniert Streaming mit HTML5 nicht, da das Http 1.1 Protokoll nicht vollständig implementiert ist. Dort wird der Muse Flash Player eingesetzt.

Info 10.05.2014: Server aktualisiert

Der Shoutcast Stream Server wurde auf SHOUTcast Server v2.2.1.109/posix(linux x64) aktualisiert.

Info 06.05.2014: Über die Programmliste

Die Titelabfolge wird durch die Programmliste festgelegt. Jeden Sonntag um 20:00 Uhr erfolgt ein Neustart.

Zuerst wird die Zappateers Listening Session der Woche abgespielt, dann folgt die Session der Vorwoche als Wiederholung.

Danach werden aus der Sammlung von ca. 450 Mitschnitten Konzerte in zufälliger Reihenfolge gespielt. Ansonsten würden manche Konzerte innerhalb der Woche nie an die Reihe kommen. Sie sind daher nie in derselben Reihenfolge wie in der letzten Woche.

Unter der Woche wird dabei kein Konzert wiederholt. Lediglich die beiden Listening Sessions können durchaus nochmals laufen. Natürlich werden in dieser Woche nicht alle 450 Konzerte gespielt.

Info 06.05.2014: Viele "neue" Konzerte

Eine Menge Konzerte, die als mp3 vorlagen und längere Zeit aus dem Programm genommen waren, wurden wieder als original FLAC eingespielt. Eine Menge Arbeit, sie aus dem Backups zurückzulesen und einzusortieren.

War's aber Wert - es sind jetzt weit über 400 Konzermitschnitte von 1966 bis 1992 online. Bis auf ca. acht Stück, von denen ich die FLAC Quellen verschlampt habe (und nur noch als MP3 habe), liegen alle in bestmöglicher Qualität vor.

Natürlich darf man nicht vergessen, dass die meisten Konzerte auf Cassettenrecorder mit Mikrofon im Knopfloch aufgenommen wurden. Alle Ausnahmen sind mit SBD (direkt vom Mixer), FM (Aufzeichnung vom Radio) oder Stage Recording (Mikrofone auf der Bühne) markiert.

Also keine Wunder erwarten :)

Mit dem Neustart am Sonntag (11.05.2014 20:00) startet das aktualisierte Programm!

Info 06.05.2014: Sperre aufgehoben

Die Sperre für das Amazon Netzsegment ist aufgehoben. Nach einigen Updates der Software hoffe ich, dass das Problem Geschichte ist. Und dass die Spielverderber nicht neue Tricks finden, um den Stream zu stören.

Info 06.11.2013: Abstürze des Streams

Hallo Leute,

es gab wieder mal eine Angriffswelle auf den Server - hunderte unerlaubte Zugriffsversuche durch den Server zu streamen. Keiner davon hatte Erfolg, da niemand das korrekte Passwort erraten hat. Leider haben alle diese sinnlosen Versuche dazu geführt, dass er einige Male heruntergefahren wurde.

Um das Problem zu beheben, sind jetzt nur noch lokale Quellen möglich. Damit sind diese Leute ausgesperrt und ich hoffe, der Server wird nicht mehr plötzlich herunterfahren.

Übrigens, ratet mal, wo 95% der Attacken herkamen. Ich hatte eine aus Deutschland, Schweden, China, aber der Gewinner ist... USA. Es gab hunderte Versuche mit ungültigem Passwort von dort.

Aktualisierung

Die Abstürze traten weiter auf. Es scheint als ob jemand ungültige Anfragen an den Server schickt, woraufhin er abstürzt. Passiert heute Morgen dreimal von 9.00 Uhr bis 11:30 Uhr. Alle diese Angriffe kamen aus einen Netzsegment in den USA:

ec2-54-251-166-107.ap-southeast-1.compute.amazonaws.com
ec2-54-254-180-136.ap-southeast-1.compute.amazonaws.com
ec2-54-254-193-106.ap-southeast-1.compute.amazonaws.com
ec2-54-254-193-124.ap-southeast-1.compute.amazonaws.com
ec2-54-254-194-16.ap-southeast-1.compute.amazonaws.com
ec2-54-254-194-28.ap-southeast-1.compute.amazonaws.com
ec2-54-254-195-19.ap-southeast-1.compute.amazonaws.com
ec2-54-254-195-37.ap-southeast-1.compute.amazonaws.com
ec2-54-254-195-223.ap-southeast-1.compute.amazonaws.com
ec2-54-254-195-172.ap-southeast-1.compute.amazonaws.com

Das Segment gehört Amazon (ein whois liefert Folgendes):

Amazon Technologies Inc. AMAZON-2011L (NET-54-240-0-0-1) 54.240.0.0 - 54.255.255.255

Also habe ich das ganze Segment vom Zugriff auf die Dienste gesperrt. Tschüss!

Info 13.05.2013: Stream wieder in Betrieb

Hallo Rockstars!

Gestern Morgen gegen 8:00 Uhr CET musste ich den Stream abschalten, da er die gesamte CPU Leistung frass. Das führte zum Ausfall von E-Mail, Web-Diensten usw.

Mir ist nicht wirklich klar, was passiert ist. Ich vermute die Anzahl der Quellfiles ist zu gross geworden. Deshalb habe ich die Anzahl verringert, und jetzt läuft der Stream wieder, ohne übermässige CPU Last.

Als Nebenwirkung werden nur noch verlustfreie FLAC Dateien verwendet, das verbessert möglicherweise die Tonqualität des Streams. Jedenfalls schadet es nicht.

Info 18.06.2012: Session #525 wiederholt, Serverabstürze behoben

Hallo Leute,

tut mir leid - gestern habe ich das Konzert zwar vorbereitet, den "Reload" der Playlist allerdings vergessen. So wurde Konzert #525 wiederholt. Ab diese Woche mache ich es wieder richtig. Sorry.

Und zum Thema abgeschossener Stream: Ich habe den Übeltäter gefunden, die Attacken kamen von einer IP in Taiwan. Ich habe sie mit der Firewall ausgesperrt, und siehe da - keine Abstürze mehr. Ich hoffe nur, der wechselt die IP nicht....

Info 15.06.2012: Hackerattacken

Es ist nicht zu fassen, was für Idioten es gibt: Offenbar wurde wieder eine Sicherheitslücke im Shoutcast Server gefunden, mit der man den Stream "abschiessen" kann. Gestern gegen 16:43 Uhr und heute Morgen um 5:52 ist das passiert. Danach waren beide Streams nicht mehr erreichbar.

Als Gegenmassnahme habe ich einen Check eingerichtet, der spätestens nach 60 Sekunden das Problem behebt. Somit kann der Stream normalerweise max. eine Minute weg bleiben.

Ich weiss zwar nicht, was den Idioten das Ganze bringt, aber den Stream zu stoppen wird nicht mehr viel nutzen in der Zukunft.

Info 25.03.2012: Deutsche Übersetzung

Ich habe eine deutsche Version dieser Seite erstellt, und eine Prüfung, welche Sprache der Browser anfordert. Ich hoffe, die Seite kommt in der richtigen Sprache hoch - Englisch als Standard oder deutsch auf deutschen Systemen.

Info 23.03.2012: Windows Media Player Link

Es scheint als ob es ziemlich zwecklos war, auf den Streamlink zu clicken, wenn nur Windows Media Player installiert war - der kennt keine listen.pls Dateien. Also biete ich jetzt Extra-Links für ihn an, die ASX Dateien liefern, die er versteht.

Info 23.03.2012: IPv6 Unterstützung

So zum Testen und zum Spass habe ich die Streams IPv6-fähig gemacht. Allerdings wenn man kein IPv6 hat funktionieren die Links natürlich nicht.

Bitte beachten, dass man die IPv6 Streams nur erhält, wenn man die listen.pls verwendet, die ich über die Links anbiete. Die von DNAS versendeten führen einen nur auf die normale IPv4 Adresse. DNAS unterstützt bisher kein IPv6, ich habe ehrlich gesagt den Stream von IPv4 einfach nach IPv6 gemappt mittels einer "Stone" Instanz.

Ich habe die Streams getestet, VideoLAN und Windows Media Player funktionieren gut. WinAmp scheint IPv6 nicht zu unterstützen. Unter Linux sollte man VideoLAN oder Amarok verwenden. Andere Spieler funktionieren vielleicht, sind aber nicht getestet.

Info 20.03.2012: DNAS Update

Nach dem Update auf SHOUTcast Server v2.0.0.29/posix(linux x64) übersprang dieser die AAC Quelldateien, die ich seit dem AAC+ Stream erstellt habe. Ich musste sie durch FLAC Dateien ersetzen.

Das war einige Extraarbeit, aber das Format ist verlustfrei, der einzige Verlust geht in die AAC oder MP3 Codierung für den Stream. Daher hoffe ich, dass das die bestmögliche Qualität sicherstellt. Das war auch nur möglich, da der neue Server mehr Harddisk-Kapazität als der alte hat.

Info 16.03.2012: Neuer Server

Die Streams und Webseiten sind auf eine neue Maschine umgezogen. Auch die Streaming Software wurde aktualisiert. Die alte Version hatte die Tendenz, hin und wieder abzustürzen.

Wo ich schon dabei war, habe ich auch die Portalseite aktualisiert und in mein CMS eingefügt, um ein optisch angepasstes Layout zu haben.

Was sich nicht geändert hat: Alles ist da, damit Ihr Euren Spass habt!

Info 18.07.2011: MP3 wieder Online

Ich habe erfahren, dass einige Leute nicht den neuen AAC Stream anhören konnten, speziell mit mobilen Geräten. Also habe ich einen zweiten Stream eingerichtet, der 128 Kbit MP3 überträgt.

Info 06.07.2011: AAC+ Stream

Es scheint einige Menschen haben eine unverständliche Abneigung gegen Zappa, oder eine abgrundtiefe Abneigung gegen mich. Egal, jedenfalls hat jemand permanent den Stream angegriffen mit dem Ergebnis ständiger Ausfälle des Eingangsstreams, wodurch wiederrum der ganze Stream zusammenbrach.

Was ich jetzt gemacht habe hatte ich schon eine Weile vor: Ich habe den Stream auf AAC gewechselt (mittels des neueren Shoutcast 2.x Servers). Das sollte zwei Vorteile haben:

  • Keine Eingangsstream-Ausfälle mehr (hoffentlich...)
  • Besserer Qualität bei derselben Bitrate (AAC hat eine wesentlich besssere Tonqualität gegenüber MP3)

Normalerweise sollte jede moderne Abspielsoftware in der Lage sein, AAC Format zu handhaben. Ich habe Winamp und VLC getestet, beide spielten den Stream sofort.

Info 09.03.2010: Bandbreite erweitert

Wegen Bandbreitenknappheit hatte der Stream die letzten Wochen von Februar 2010 Probleme, wenn die Anzahl der Zuhörer über 60 stieg. Nach der Bandbreiten-Erweiterung ist der Stream wieder mit 320 Kbit und max. 250 Zuhörern verfügbar.